Mesh-Track - LIESEN...alles für den Bau GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschäftsbereiche > Straßensanierung
 
 

Mesh Track - Spezialsanierung

Das Mesh Track Straßensanierungs-Verfahren ist eine neue Methode Straßen wirtschaftlich zu reparieren. Die Sanierung besteht aus den Komponenten Mesh Track Stahlgeflecht sowie der Dünnen Schicht im Kalteinbau (DSK).
Der Mesh Track Kombi Belag wird zwischen der existierenden defekten Straßendecke und dem neuen Asphaltüberzug eingebaut.
Bei diesem Verfahren dient der Aufbau des Stahlgeflechts diesem Verfahren dient der Aufbau des Stahlgeflechts als spannungs-absorbierende Zwischenschicht. Die Schlämme-Schicht dient als abdichtendes Membran mit verformungsabsorbierenden Eigenschaften.
Durch die spezielle Beschichtung der Stahlgeflechte haben diese eine 3x bessere Korrosionsbeständigkeit als eine Verzinkung.

 
 
 
 

Mesh Track kommt unter anderem zum Einsatz bei:

  • Reflexionsrissen auf unstabilem Untergrund

  • Verschiebungen der Asphaltdecke - zum Beispiel in Moor- und Berggebieten

  • Verformungen - auf unterdimensionierten Straßen

  • Reflexionsrissen im Asphaltüberzug auf Betonstraßen (auf Magerbetonbasis)

  • Schub-/Scherbewegungen, beispielsweise bei Straßenverbreiterungen

  • Netzrissen verursacht durch Überlastung auf zu schwachem Unterbau


Die Hauptfunktionen des Stahlgeflechts:

  • Absolute Minimierung der Verformungen im Belag

  • Absorbierung von Zugspannungen unterhalb der Asphaltschicht

  • Lasten sind optimal verteilt

  • Höhere Zähigkeit der Gesamtstruktur


Vorteile auf einen Blick:

  • zusätzliche Elastizität und Verformungsabsorption

  • Stärkerer Verbund

  • Einschlemmen ist einfach & schnell durchführbar

  • Gleichmäßige, zuverlässige Haftung, sowie kein Eindringen von Wasser in den Unterbau

  • Die Asphaltstärke kann reduziert werden

  • Besonders leichtes Aufbringen der Asphaltschicht



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü