Fugen & Rissesanierung - LIESEN...alles für den Bau GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschäftsbereiche > Straßensanierung
 
 

Unter Fugenvergussarbeiten versteht man das Vergießen von Fugen mit  

einer Fugenvergussmasse.Wir verwenden auf unseren Baustellen  ausschließlich unsere Liesen BITUFUG® DS5 bzw. WR6 Fugenvergussmasse auf Bitumenbasis mit mineralischen Füllstoffen. Die Methode der Fugensanierung empfiehlt sich bei
Fugen ab 5-6mm Breite. Insbesondere Fugen an Betonfahrbahnen, Risse, offene Nähte, Asphaltdecken, Autobahnen, Bundesstraßen, Flugplätzen usw. werden durch diesen Vergussstoff gefüllt. Die BITUFUG® Vergussmassen werden  
in einem indirekt beheizbaren Vergußkocher schonend auf die erforderlichen Verarbeitungstemperatur aufgeschmolzen. Liesen Fugenvergussmassen werden für hohe Kälte- und Wärmebeanspruchungen produziert!


Die Eigenschaften der Liesen Fugenvergussmassen DS5

  • gute Dauerplastifizität

  • ausgezeichnete Wärmebeständigkeit

  • ausgezeichnete Kältebeständigkeit

  • hohe Alterungs- und Witterungsbeständigkeit


Der Ablauf von Fugenvergussarbeiten stellt sich wie folgt dar:
1. Vorbereitung der Fugen, entweder mittels Rissfräse oder mittels Heißluftlanze
2. Säubern / Ausblasen der Fugen
3. Voranstrichmittel auf die Fugenflanken aufbringen
4. Vergießen der Fugen

5. Eventuelles Abstreuen der Fugen mit Splitt

Unsere möglichen Fugenvergussarbeiten umfassen:

  • Entfernen alter Vergussmassen mittels Fugenpflug

  • Nachschneiden der Fugenflanken

  • Säubern der Fugen mit rotierenden Zopfrundbürsten

  • Einbauen von hitzebeständigen Unterfüllprofilen

  • Voranstrichmittel auf die Fugenflanken aufbringen

  • Verfüllen der Fugen mit Liesen Fugenvergussmasse DS 5, entsprechend den geforderten  Normen und internationalen Anforderungen

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü