Bitu® Kaltmischgut - LIESEN...alles für den Bau GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschäftsbereiche > Bitumen > Straßenbauprodukte
 
 

BITU® KMG-Kaltmischgut
Lagerfähiges Allwetter-Kaltmischgut.


Anwendung
BITU® KMG wird vorrangig zur Unterhaltung und Instandsetzung von Asphaltstraßen eingesetzt. Haupteinsatzgebiete sind die Straßenunterhaltung und Beseitigung von Gefahrenstellen, die Beseitigung von Frostaufbrüchen und Schlaglöchern, das Bearbeiten von aufgeplatzten Mittelnähten und Aufbruchstellen. Ferner im Wirtschaftswegebau, im Radfahr- und Gehwege-bau sowie das Anrampungen und Auffahrten.

Verarbeitung
Die Schadstellen sind vor dem Einbau von losen Bestandteilen zu reinigen. Stehendes Wasser ist zu entfernen. Das Vorbehandeln der Schadstelle mit BITU-Haftkleber kann das Klebever-mögen verbessern. Es ist zu beachten, dass BITU® KMG besonders an den Rändern gut verdichtet wird, um eine klebekräftige Verbindung mit dem bestehenden Belag zu erreichen. Das Verdichten erfolgt maschinell oder mit dem Stampfer. Durch den Verdichtungsvorgang erhält BITU® KMG seine vorzügliche Klebekraft.  

Nach dem Verdichten sollte ein Absanden der ausgebesserten Schadstellen erfolgen. Um eine gleichmäßige Einbaustärke zu erhalten und ein Schieben des Belages zu verhindern, raten wir, die Kanten der Einbaustelle zuvor sauber senkrecht abzustemmen.

BITU® KMG ist für den Bau von Radfahr- und Gehwegen ausgezeichnet geeignet.
Die Schichtdicke bei dieser Körnung sollte jedoch nur 1,5 – 2 cm betragen. Der Durchhärtungs-Prozess bis zur Endfestigkeit kann, in Abhängigkeit der Schichtdicke und den Umgebungsbedingungen, mehrere Wochen dauern.

Lagerung
Das Produkt ist mind. 6 Monate lagerfähig. Verpackt in Säcken oder Eimern ist die Lagerung wesentlich länger möglich. Loses Material ist abzudecken. Bei längerem Lagern bildet sich an der Oberfläche durch Witte-rungseinflüsse eine dünne Schicht, die die Qualitätseigenschaften des BITU® KMG nicht beeinträchtigt sondern eine gewisse Schutzschicht für das gelagerte Mischgut darstellt. Man vermischt bei Entnahme diese Schicht mit dem darunter lagernden Kaltmischgutes zu einem
vollen verwendungsfähigen Mischgut.    

Verbrauch                                                      
Ca. 20 kg / m² je cm Schichtdicke      

Lieferform
lose, in Sattelzügen

in Big Bags à 1 t
in Eimern à 25 kg
in Säcken à 25 kg



Bitte beachten Sie, dass die Angaben in dieser Druckschrift unseren derzeitigen Erkenntnissen entsprechen. Sie befreien den Verarbeiter aufgrund der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Empfänger unserer Produkte in eigener Verantwortung zu beachten.


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü